Semesterschwerpunkt
Semesterschwerpunkt "Britische Inseln"

Die VHS Offenburg setzt sich seit ihrer Gründung im Jahr 1902 dafür ein, dass Menschen unterschiedlicher sozialer, nationaler und kultureller Herkunft lernend im lebendigen Austausch stehen und unterschiedliche Standpunkte verhandeln können. Selbstverständlich engagiert sie sich auch für ein Zusammenwachsen Europas, indem sie für ein Verständnis der Kultur und Geschichte, Mentalität und Lebensweise der Anderen wirbt.

Gerade auch dann, wenn sich wie im Jahr 2018 die Wege wieder zu trennen scheinen ... Seitdem im Jahr 2006 zum ersten Mal der Europäische Übersetzerpreis Offenburg vergeben wurde, legt die VHS in der ersten Jahreshälfte ihren thematischen Schwerpunkt auf das Land, dessen Kultur und Sprache dabei im Mittelpunkt stehen. 2018 wird Michael Walter für seine Übersetzungen aus dem Englischen, insbesondere der Werke Laurence Sternes, ausgezeichnet. So sind es also die Britischen Inseln, die dieses Programm wie ein roter Faden durchziehen:

Aufgrund ihrer geografischen Lage und ihrer herausragenden, die Welt umspannenden Geschichte ist ihr Verhältnis zu Europa schon immer ein besonderes. "No man is an island." Mit diesen Worten beginnt John Donne, einer der bedeutendsten englischen Dichter und Schriftsteller, im Jahr 1624 seine Meditation über das Verbundensein des einzelnen Menschen mit der gesamten Gemeinschaft: Im Beziehungsgeflecht sind auch kleinste Veränderungen wahrnehmbar. Im 20. Jahrhundert wurde John Donneneu entdeckt; zum Sprichwort geworden, fand "No man is an island" Eingang in Songs u. a. von Joan Baez, Bon Jovi, Peter Gabriel, The Script oder Tenth Avenue North.




Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr