Semesterschwerpunkt Visionen

Die dunkle Hälfte des Tages

Kulturmuster und Bräuche der Nacht


Kursnummer 202101105
Beginn Di., 01.12.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Werner Mezger
Kursort Offenburg VHS 102 Saal
Verfügbare Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Dass die Nacht, um einen bekannten Schlager zu zitieren, "nicht allein zum Schlafen" da ist, und dass bei Nacht auch keineswegs "alle Kühe schwarz" sind, wie uns ein Sprichwort weismachen will, wird rasch klar, wenn man sich einmal intensiver mit den vielfältigen Kulturmustern und Brauchformen beschäftigt, die sich mit der "dunklen Hälfte des Tageslaufs" verbinden. Wie die Nacht die Menschen beeinflusst, welch unterschiedliche Bewertungen das Phänomen "Nacht" in verschiedenen Kulturepochen erfuhr, was es mit besonderen Nächten wie etwa der Heiligen Nacht, den Raunächten, der Walpurgisnacht, der Mittsommernacht usw. auf sich hat und wie die Nacht im Zeitalter der Industrialisierung schließlich "kolonisiert" oder gar zum Tage gemacht wurde - darum geht es in dem Vortrag, der zunächst eine Einführung in die Breite des Themas gibt und dann die vielfältigen Aspekte nächtlicher Bräuche mit Bildern illustriert.

Werner Mezger, bekannt durch zahlreiche Buchveröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehsendungen, war von 1996 bis 2019 Professor für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie an der Universität Freiburg i. Br. und ist nach wie vor Direktor des Instituts für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa (IVDE) in Freiburg.





(c) Stanislav Ponomarenko _123rf ((c) Stanislav Ponomarenko _123rf)

Datum
01.12.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Amand-Goegg-Straße 2 - 4, Offenburg VHS 102 Saal

Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr