Semesterschwerpunkt Visionen
Semesterschwerpunkt "Visionen"
Veranstaltung "Who cares - Was die Corona-Pandemie mit den Frauen macht Impulse für die eigene Zukunft finden Online-Seminar" (Nr. 107005) wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Diese Tage ist die neue, alternative, andere Welt sowas wie Mode geworden. Die Audiringe stehen jetzt für Zusammenhalt. Nivea singt "share the care". Coca Cola Werbung lacht mit der Philosophie an, die Veränderung beginne bei mir, bei dir. Wie zentral doch das Menschliche plötzlich ist, wie offensichtlich richtig Entschleunigung, Nachhaltigkeit und Nähe vor Konsum. An vielen Ecken tönt es nach "Visionssuche", Ideen für ein neues Morgen, die Welt die wir eigentlich wollen. Und das ist ja auch alles in Ordnung. Jede neue Welt war einmal nur eine Idee. Was die Werbesekunden allerdings nicht erwähnen, ist die lange beschwerliche Weltumsegelung zum Beispiel, die mit der Vision von Neuland hinterm Horizont einherging, bevor diese Wirklichkeit wurde. Oder die Sehnsucht, dass die Berliner Mauer bunten Kunstwerken als Fläche dient, wie hier links, und nicht mehr der stahlgrauen Trennung von Menschen, die zusammengehören. Visionen zu halten durch die Widerstände und die Zeit, die es braucht, bis sie reale Form annehmen, das ist die Herausforderung.

Der VHS-Semesterschwerpunkt "Visionen" spricht vom Großen und vom Kleinen. Es gibt Vorträge, Filme und Kurse zu globalen Fragen ebenso wie ganz persönliche Seminare zu den eigenen Zielen und Träumen oder ganz einfache magische Märchenabende. Es kann im Alltag die wichtige Frage der weitsichtigen Vorsorge sein, oder aus dem Rahmen fallen, wie Guerrilla Knitting, das Vertrautes um uns überraschend neu bekleidet. Egal wie unscheinbar, solange der wahre kleine Samen einer Vision in uns liegt, möge er wachsen. Denn er zählt. Jedes "so kann es sein", jede einzelne kleine Vision. Wenn wir auf sie achten und wenn wir dann tun, was es braucht, damit sie Wirklichkeit werden kann, mit Geduld und Zuversicht. Und hartnäckigem Zusammenhalt.




Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr