Semesterschwerpunkt Schwarzwald

Kursnummer 221120110
Beginn Di., 24.05.2022, 19:00 - 22:00 Uhr
Kursentgelt 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Bernadette Kurte
Petra Rumpel
Kursort Offenburg VHS 102 Saal
Verfügbare Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

In einer Einführung verortet ein Referent/ eine Referentin den Film in seiner Entstehungs- und Wirkungsgeschichte. Es werden Zusammenhänge zum Gesamtwerk des Regisseurs oder zu anderen Filmen aufgezeigt. Für ein "tieferes" Verständnis helfen auch genauere Blicke auf Details und ihre Machart. Um fremdsprachliche Filme besser zu verstehen, werden auch Schlüsselvokabeln oder sprachliche Besonderheiten erläutert. Ein offener Meinungsaustausch rundet das Filmerlebnis ab. Pro Semester widmen wir uns einem ganz speziellen Thema, unter dem wir die Filme aussuchen.

Die Geschichte um den Studenten und späteren Wasserbaumeister Johann Gottfried Tulla spielt in einer Zeitenwende: Die Französische Revolution hat nicht nur die politischen Verhältnisse, sondern auch die Landkarte des deutschen Südwestens grundlegend geändert. Die unberechenbaren Überschwemmungen des Rheins vernichten dort Leben und verheeren ganze Landschaften, sowohl in Deutschland wie auch in Frankreich. Eine besondere Gefahr sind Millionen Stechmücken, die aus den kilometerbreiten Auen das Sumpffieber zu den Menschen tragen.
Wer den Fortschritt sucht, geht nach Paris. So auch der badische Student und spätere Ingenieur Johann Gottfried Tulla, der das größte und vielleicht mutigste Bauprojekt Europas auf den Weg bringen wird: die Begradigung des Rheins. Dieses Projekt ist nicht nur ein gigantischer Eingriff in die Natur, es verändert auch die Gesellschaft entlang des Flusses und markiert die Entwicklung Badens zu einem frühen Standort technologischen Fortschritts. Tulla ist ein Pionier dieser Epoche.
Das Dokudrama erzählt mit einem hohen Anteil an szenischen Elementen, aufwendigen Dokumentarteilen und historischen Materialien die Geschichte Tullas, wirft aber auch einen kritischen Blick auf die Begradigung des Rheins und ihre Folgen.
Deutschland 2019, 90 Min., Regie: Christian Stiefenhofer
Kooperationspartner: BUND-Umweltzentrum, Stadt Offenburg (Büro für Klimaschutz)


Kurs abgeschlossen


Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr