Programm
/ Kursdetails

Fachtag Grundbildung & Alphabetisierung 2019


Kursnummer 191670000
Beginn Di., 04.06.2019, 09:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Karin Weißer
Kursort Offenburg Vhs 102 Saal

Die Statistik sagt, dass in der Bundesrepublik jeder siebte Bürger/jede siebte Bürgerin nicht richtig lesen, schreiben, rechnen kann. Der Anzahl der Einwohner/innen ohne ausrechende Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Grundbildung und Alphabetisierung kann nur geschätzt werden kann. Für das Stadtgebiet Offenburg mit ca. 60.000 Einwohner/innen ergibt das eine Gruppe von bis zu 4.500 (funktionalen) Analphabeten. Bei derzeit ca. 425.000 Einwohner/innen im Ortenaukreis ca. 30.000 Personen.
Funktionale Analphabeten können ihren Alltag oder berufliche Anforderungen oft meistern, wenn diese bekannten Abläufen folgen und eingeübte Routinen bieten. Schwierig wird die Situation, wenn zum Beispiel durch Verlust oder Modernisierung des Arbeitsplatzes Veränderungen eintreten. Prekäre Lebensumstände sind die Folge davon.

Geben Sie bei der Anmeldung bitte Ihre Einrichtung/Organisation/Kontaktadresse und zwei Wunsch-Workshops an. Die Teilnehmer/innenzahl ist begrenzt. Bei Überbuchung eines Workshops teilen wir Sie einem anderen Workshop zu.

Workshop 1 - Buchstäblich abgehängt
Funktionale Analphabeten erkennen, ansprechen, helfen
Lesen, Schreiben, Rechnen oder der Umgang mit dem Computer gehören zu den selbstverständlichen Kenntnissen um im Alltag oder Berufsleben zu bestehen. Was aber, wenn diese Kenntnisse fehlen oder mangelhaft sind? Was bedeutet es für den Einzelnen, wie fühlt es sich an? Und was können wir tun um zu erkenn und zu helfen?
Referent: Tim Henning & Team, Bundesverband Grundbildung & Alphabetisierung e. V., Projekt ALFA-Mobil

Workshop 2 - Gelingensfaktoren der arbeitsplatzbezogenen Grundbildung
Durch steigende Technisierung unserer Arbeitswelt fallen Beschäftigungsmöglichkeiten für gering qualifizierte Menschen zunehmend weg. In allen Bereichen sind Fachkräfte gefragt, die sich aktiv in die komplexen Arbeitsprozesse einbringen. Daher ist es wichtig, Grundbildung im Kontext von betrieblichen Weiterbildungsangeboten einzubauen. Wie kann das funktionieren?
Referent: Knut Becker, Fachstelle für Grundbildung und Alphabetisierung Baden-Württemberg

Workshop 3 - Rechnen und ökonomische Grundbildung
In diesem Workshop geht es um Hilfestellung für Menschen, deren Rechenkenntnisse nicht ausreichend vorhanden oder nicht nachhaltigt geschult sind. Was geschieht dadurch im Alltag oder Berufsleben? Das Rückgeld an der Kasse nicht nachrechnen können oder die Tabelle auf der Arbeit nicht richtig deuten? Wie können Menschen mit geringen Rechenkenntnissen den Überblick über ihre finanzielle Situation behalten?
Referentin: Angela Helf, M.A. Erwachsenenbildung, Lehrerin

Workshop 4 - Grundbildung in Offenburg/in der Ortenau
Runder Tisch für Ideen - Diskussion, Impulse für die Gestaltung von Grundbildung & Alphabetisierung in der Region. Konkret, alltags- und berufsnah. Gemeinsame Überlegungen wo und wie vor Ort agiert werden kann und welche Voraussetzungen dafür geschaffen werden müssen. Ihre Meinung ist gefragt.
Moderation: Team der VHS

Die Referenten geben aktuelle Informationen zu verschiedenen Angeboten, die Lese-/Schreib- und Rechenfähigkeit von erwachsenen Frauen und Männern fördern. In verschiedenen Workshops erproben die Teilnehmenden praktische Ansätze.

Kooperationspartner: Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e. V., Projekt ALFA-Mobil
Die Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Für diesen Fachtag kann Bildungsurlaub beantragt werden.


Kurs abgeschlossen


Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr