Allgemeinbildung

Vom Lehren zum Lernen: Warum muss sich nicht nur die Hochschulbildung wandeln?


Kursnummer 211105100
Beginn Do., 24.06.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Stephan Schöning
Kursort Offenburg VHS 102 Saal
Verfügbare Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Übervolle Hörsäle und Klassenzimmer, Klagen über schlechte Deutsch- und Mathematikkenntnisse der Schulabgänger und auch der Neugymnasiasten, schlechtes Abschneiden in internationalen Rankings, mangelnde Berufstauglichkeit der Hochschulabsolventen, unfähige Dozenten und Lehrer, die Liste der Klagen von Arbeitgebern, Hochschuldozenten und der breiten Öffentlichkeit über das deutsche Bildungssystem ist lang. Und dann kamen Coronabedingte Schließungen und zeigten das ganze Dilemma: überforderte Schüler, Lehrer und Eltern sowie Wirrwarr der Kommunikationsplattformen. Droht das einstige Vorzeigeland Deutschland in punkto Bildung endgültig den Anschluss zu verlieren sowie seine internationale Wettbewerbsfähigkeit? In der Tat ist es höchste Zeit, sich um die Zukunft der Bildung Gedanken zu machen. Lehrmethoden aus dem Kaiserreich, verbunden mit Prüfungen aus der Steinzeit, schaffen keinen teamfähigen, kreativen, innovationsfreudigen Berufsnachwuchs, der den Anforderungen der globalen digitalen Welt gerecht wird. In der Veranstaltung werden Antworten auf die drängenden Fragen des Bildungswesens entwickelt, anschaulich und provokativ.





Datum
24.06.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Amand-Goegg-Straße 2 - 4, Offenburg VHS 102 Saal

Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr