Allgemeinbildung

Der Krieg hat uns für alles verdorben - Erich M. Remarque und die Folgen des Krieges


Kursnummer 212102310
Beginn Mo., 08.11.2021, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursentgelt 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Thomas F. Schneider
Bemerkungen Die Teilnehmenden benötigen einen PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss. Fragen und Diskussionsbeiträge können über die Chat-Funktion an die Referierenden gerichtet werden. Die Teilnehmenden bleiben zu Hause und sind dennoch beim Lernen und Diskutieren dabei.
Kursort Offenburg VHS Webinar
Verfügbare Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Die bundesweite Friedenswoche fordert in diesem Jahr zur "Umkehr zum Frieden" auf. Im christlichen
Sinne kann das bedeuten, nicht mehr an "die erlösende Kraft der Gewalt" (Walter Wink) zu glauben.
Statt dessen sind wir eingeladen, sowohl in persönlichen, als auch in politschen
Auseinandersetzungen ausschließlich auf gewaltfreie, zivile Mittel der Konfliktbearbeitung zu setzen.
Wir können darauf vertrauen, dass gewaltfreie Mittel nachhaltig wirken, wenn auch in einem
anderen Zeitrahmen als die zerstörerischen Kräfte der Gewalt.
Gearbeitet wird mit Referat, Übungen, Diskussion und Austausch.

Referent/innen:
Ullrich Hahn, Rechtsanwalt, Präsident des Internationalen Versöhnungsbundes, deutscher Zweig und
Eva-Maria Willkomm, Diplom-Pädagogin und Trainerin für gewaltfreies Handeln


Karten an der Abendkasse.


Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr