Allgemeinbildung
Allgemeinbildung / Kursdetails

Fessenheim: Vom AKW zum Techno-Center?


Kursnummer 221104200
Beginn Mi., 09.03.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursentgelt 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Klaus Schramm
Kursort Offenburg Evangelisches Gemeindehaus
Verfügbare Dokumente Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Was plant der französische Staat mit dem "Techno Centre" beim AKW Fessenheim? Sollen dort zukünftig radioaktiv kontaminierte Metalle eingeschmolzen und recycelt werden? Das AKW ist das älteste Atomkraftwerk Frankreichs. Klaus Schramm beleuchtet die Geschichte bis zur Abschaltung 2020. Er überprüft kritisch das 10-Mikrosievert Konzept und hinterfragt, was die französische Regierung mit dem Zwischenlager und dem Abriss des Meilers in der Zukunft vorhat. Hier kommt das "Techno Centre" am Standort ins Spiel. Laut Medienberichten möchte die EDF, die mehrheitlich dem französischen Staat gehört, dort eine Anlage zum Einschmelzen von radioaktiv kontaminierten Metallen bauen. Die möglichen Folgen, die diese Pläne nach sich ziehen, werden untersucht. Auch Deutschland hat Probleme mit Atommüll. Schramm berichtet über Exporte von radioaktiv kontaminiertem Material. Den Abschluss bildet ein Überblick über die Möglichkeiten, wie wir den Druck auf die Politik erhöhen können, diese gefährliche Hinterlassenschaft umweltgerecht und ohne gesundheitliche Nachteile für die Bevölkerung zu entsorgen.

Kooperationspartner: BUND-Umweltzentrum, Bürgerinitiative Umweltschutz Offenburg e. V. (BUO), Evangelische Erwachsenenbildung, Stadtbibliothek Offenburg


Anmeldung bitte über Ev. Erwachsenenbildung: 0781/93222930 , eeb.ortenau@kbz.ekiba.de oder eeb-ortenau.de


Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr