Fakta08

Norwegens Traumfjord Geiranger - Die reale Gefahr

Der Geirangerfjord in Norwegen: ein Traumziel für viele Touristen und seit Juli 2005 UNESCO-Weltnaturerbe. Gigantische Wasserfälle, mächtige Feldwände und wilde Natur locken in den Sommermonaten täglich tausende von Touristen in das Dorf Geiranger mit gerade einmal 200 Einwohnern. Doch der Schein der Idylle trügt, zumindest solange bis es passiert. Und es wird irgendwann passieren, so Geologe Lars Blikra.

Åkernes, ein Berg mit 54 Millionen Kubikmeter Gestein im 15 Kilometer entfernten Sunnylvsfjord, ist in Bewegung. Jährlich wächst der Felsspalt um bis zu 12 cm. Und irgendwann – übermorgen oder in 200 Jahren – wird der Berg abrutschen und eine bis zu 80 Meter hohe Flutwelle auslösen, die in die Fjorde sowie raus ins Meer strömen wird. Jegliche Zivilisation in den umliegenden Fjorden würden vollständig zerstört werden, auch das Dorf Geiranger. Laut dem Bürgermeister von Geiranger, Jan Ove Tryggestad, räumen Frühwarnsysteme 74 Stunden Zeit ein, um zu evakuieren. So bleibt zumindest Zeit alle dort sich aufhaltenden Menschen zu retten. Eine Gefahr, über die man nicht gerne spricht, die aber real ist. Bereits im Jahre 1934 gab es im Tafjord eine 17 Meter hohe Welle bei der 40 Menschen ihr Leben verloren.

Der Berg Åkernes bleibt wohl einer der am besten überwachten Berge mit unzähligen Messgeräten. Lars Blikra arbeitet im Auftrag der norwegischen Regierung und misst anhand von GPS-Geräten, Laser und Seismographen Geräusche und Bewegungen im Berg. Alles Menschenmögliche wird für die Bewohner im Geirangerfjord und Umgebung getan. Doch letztlich bleibt die Natur eben die Natur. 


Quellen:
https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/euroblick/norwegen-tsunami-100.html
http://www.fjellnisse.com/2014/10/die-reale-gefahr/
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/mare_tv/Norwegen-Geiranger-Fjord-AT,sendung936460.html
https://de.fjordnorway.com/geiranger/informiten-sie-sich/geiranger-and-umgebung-in-zahlen-und-fakten


<< Zurück

 

 

 

Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr