Detailansicht

Horizonterweiterung oder Flucht? Über das Reisen

Schon immer suchten sich die Menschen, sofern sie es sich leisten konnten, neue Horizonte im Reisen zu erschließen.

Graf Keyserling meinte gar: "Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum." Reisen erscheint hier als eine ausgezeichnete Möglichkeit der Persönlichkeitsentwicklung. Tourismuskritiker sehen im heutigen Massenreisen hingegen ein Fluchtphänomen: Die Menschen flüchten vor der Realität in eine Scheinwelt. Das Verlangen nach Freiheit, nach der Erfahrung neuer Horizonte werde heute auf falsche Weise befriedigt.

Warum begeben wir uns aber überhaupt auf die Reise? Warum wollen wir neue Horizont, die Ferne, kennenlernen und warum sehnen wir uns zugleich nach Heimat? Ist der Mensch in gewissem Sinne nicht immer auf der Reise?

Mit diesen Fragen setzt sich Dr. Sigbert Gebert in seinem Vortrag am Dienstag, 07.11.17, um 19:30 Uhr im Saal der VHS auseinander.

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 5 Euro.

Zurück

Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr