Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

für die Volkshochschulen in Baden-Württemberg gibt es durch die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ab 1. Dezember keine Veränderungen:
Präsenzveranstaltungen können unter den bislang bereits bestehenden Schutz- und Hygienemaßnahmen weiter angeboten werden.
Wir setzen allerdings bis Ende des Jahres Angebote, die Kulturveranstaltungen gleichkommen, wie Vorträge und Filmgespräche, aus.
Untersagt bleiben weiterhin Bewegungsangebote aller Art.

Sind Sie Teilnehmer/in an unseren Bewegungskursen, so erhalten Sie in den kommenden Tagen detaillierte Informationen von uns über eventuelle Terminalternativen und die Rückabwicklung Ihrer Kursentgelte.

Zur Erinnerung:

• In den für den Publikumsverkehr zugänglichen Räumen wie z.B. Fluren, Aufzügen, WCs gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

• Im Kursraum ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht verpflichtend, weil am Sitzplatz rundum ein Abstand von 1,5 m eingehalten werden kann und regelmäßig gelüftet wird. Das Ansteckungsrisiko ist sehr gering.

• Falls jedoch der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

• Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt außerdem während des Kurses aus folgendem Grund: Wenn alle Teilnehmer/innen im Kurs eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, ist neben den übrigen schützenden Hygienemaßnahmen ein Ansteckungsrisiko noch einmal so stark vermindert, dass im Falle einer positiv auf Covid19 getesteten Person, die den Kurs besucht nur diese Person in vorsorgliche Quarantäne geschickt wird, alle anderen Teilnehmer/innen müssen selbst keine Quarantäne einhalten und können u. A. auch weiter am Kurs teilnehmen.

• Bei Erkältungssymptomen bzw. während Sie auf ein Testergebnis warten, bitte zuhause bleiben. Nach einem positiven Testergebnis bitten wir Sie, die VHS zu informieren und während der Quarantäne den Kursbesuch auszusetzen.

Ein herzliches Dankeschön an Sie alle für Ihre rücksichtsvolle und engagierte Teilnahme an unseren Angeboten. Wenngleich der Betrieb derzeit eingeschränkt und in anderer Form als „normal“ läuft, setzen wir alles daran, um die Bildungsangebote hier in Offenburg mit größter Sicherheit für Sie durchzuführen. Wir beachten die landesweiten und regionalen Vorgaben und informieren Sie umgehend, sollten neue Änderungen bekannt werden.

Ihr Team der VHS

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Dezember 2020

Ausstellung "100 Jahre Bildung für alle"

Ab 04.02.20 ist im Foyer des VHS-Unterrichtsgebäudes die neue Ausstellung "Kann das weg oder ist das VHS? - 100 Jahre Bildung für alle" zu sehen.

Weiterlesen

Erfolg der Petition „Damit Weiterbildung erschwinglich bleibt“

Dr. Hermann Huba, Vorsitzender des VHS-Landesverbandes BW, gibt den Erfolg der Petition bekannt: Die Landesförderung wird auf den Bundesdurchschnitt...

Weiterlesen

Bufdi für die VHS gesucht

Die Volkshochschule Offenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Bufdi (m/w/d)

 

Weiterlesen

Erfolgreicher Aktionstag Grundbildung & Alphabetisierung 2019

Kulturbürgermeister Hans-Peter Kopp fand bei der Begrüßung die richten Worte „Deutschlandweit sind über sechs Millionen Erwachsene nicht in der Lage...

Weiterlesen

Lons-SchülerInnen zu Gast in der VHS

Anlässlich des auch in diesem Jahr stattfindenden Schüleraustauschs der BRÜCKE e.V. richtete die Volkshochschule Offenburg am vergangenen Dienstag,...

Weiterlesen

Volkshochschulen Offenburg, Lahr und Ortenau sind neues Grundbildungzentrum

Die drei Volkshochschulen Offenburg, Lahr und Ortenau haben vergangene Woche vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport den Zuschlag für eines von...

Weiterlesen

Volkshochschule Offenburg e. V.

Weingartenstr. 34 b | 77654 Offenburg
0781 9364-200
0781 9364-212
anmeldung@vhs-offenburg.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr